Tel. 09195 / 99 22 22

Über uns

Unser alt eingesessener Betrieb existiert schon seit mehreren hundert Jahren.

Die Dorfschmiede zu Röttenbach mit der Hausnummer 2 wurde von der Gemeinde am 26.02.1804, für 1200 rheinische Gulden verkauft.

Im Jahre 1837 wurde der erste Schmiedemeister Muß in der Dorfchronik aufgezeichnet. Aus alten Gemeinderechnungen geht hervor, dass Schmiedemeister Peter Muß 1841 einen Schlegelhammer erstellt hat und 1846 ein Geländer am Kirchturm zur Uhr gebaut hat.

Seit diesen ersten Belegen ist der Betrieb im Familienbesitz.

Anfang 1900 führte unser Großvater Peter Muß die Schmiede, bis er in den 2. Weltkrieg ziehen musste und als Wagenschmied hinter der Front für Reparaturen zuständig war.

Sein Sohn Fritz Muß absolvierte seinen Meisterbrief 1964 und führte den Betrieb fort. In den folgenden Jahren wurde aus einer Schmiede ein Metallbauunternehmen.

1992 legte sein Sohn Peter Muß die Meisterprüfung in Nürnberg mit Schweißprüfungen und dem Titel des europäischen Schweißfachmanns ab.      

uberuns.jpgUber_uns.JPGuberuns_01.jpg


AdmirorGallery 4.5.0, author/s Vasiljevski & Kekeljevic.